geea-Bund-Länder-Dialog: „Wärmewende 2020: Herausforderungen und Perspektiven“

Am 9. Dezember 2020 kamen die Mitglieder der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) im Rahmen einer digitalen Konferenz mit zahlreichen Vertretern von Bund und Ländern zusammen, um sich über Herausforderungen und Lösungsansätze für die erfolgreiche Umsetzung der Wärmewende auszutauschen.

Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der dena und Sprecher der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea), gab zu Beginn einen Überblick, welche Meilensteine 2020 für die Energiewende im Gebäudesektor erreicht werden konnten, z.B. im Bereich der Förderung, und er skizzierte, wo weiterer Handlungsbedarf besteht.

In einem Eröffnungsimpuls sprach Thorsten Herdan, Leiter der Abteilung „Energiepolitik – Wärme & Effizienz“ im BMWi über die Rolle des Gebäudesektors für das Erreichen der Klimaziele sowie dafür notwendige strategische Weichenstellungen. Im Anschluss diskutierten Vertreter aus Bundes- und Landesministerien sowie Mitglieder der geea über Themen wie die Rolle der Photovoltaik für die Gebäude-Energiewende, integrierte Quartiersansätze oder Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze für mehr energetische Gebäudesanierung. In einem weiteren Impuls von Seiten des Bundes sprach Lothar Fehn Krestas (BMI) zur Vorbildfunktion der öffentlichen Hand bei energieeffizienten Gebäuden.

Von Seiten der Bundesländer wurden anschließend folgende Projekte und Themen vorgestellt:

  • GReENEFF-Beteiligungsmodell für Energie-Effizienz von Claudia Nussbauer (Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Saarland) und Ralph Schmidt (Arge Solar, Saarland)
  • Bericht aus Baden-Württemberg zum neuen Klimaschutzgesetz von Tilo Kurtz (Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Baden-Württemberg)
  • Bericht aus Brandenburg zum energetischen Umbau im Quartier von Frank Segebade (Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg)

Abgerundet wurde das Programm mit einem Einblick in die neue dena-Leitstudie „Aufbruch Klimaneutralität“ durch Christian Stolte, Bereichsleiter Energieeffiziente Gebäude der dena.

Das Programm zum geea-Bund-Länder-Dialog 2020 ist hier abrufbar.

Präsentationen