Die Kampagne „Die Hauswende“

Es sind Menschen, die die Energiewende durch ihr Handeln voranbringen, zum Beispiel durch die energetische Sanierung ihres Hauses. Immer mehr Hausbesitzer gestalten die Energiewende so Tag für Tag mit. Die Kampagne „Die Hauswende“ zeigt, wie die Wärmewende in den eigenen vier Wänden erfolgreich gestartet werden kann: Durch unabhängige und zielgruppengerechte Information rund um das Thema energetische Sanierung, durch die Einbeziehung aller beteiligten Branchen, Gewerke und regionaler Akteure - so wird der Hausbesitzer mit einheitlichen Botschaften adressiert. „Die Hauswende“ ist ein Projekt, das in Deutschland Pioniercharakter hat und das Potenzial, die „Wende im Kleinen“ tatsächlich anzustoßen. Die Informationskampagne „Die Hauswende“ von der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) initiiert und von der Deutschen Energie-Agentur (dena) realisiert.

Starke Partner aus Politik und Wirtschaft

Mit starken Partnern aus Politik und Wirtschaft startete am 11. März 2014 Deutschlands erste gewerkeübergreifende Sanierungskampagne „Die Hauswende“ in Berlin. Die Kampagne hat bis Ende 2016 viel erreicht: zielgruppengerechte Kommunikation, innovative Wettbewerbe, hohe Medienresonanz, Information und Beratung vor Ort, zahlreiche Messebeteiligungen und eine internationale Auszeichnung. „Die Hauswende“ hat 33 Monate erfolgreich für mehr energetische Gebäudesanierungen gearbeitet und den Kontakt zwischen privaten Hausbesitzern und Umsetzungsexperten gefördert.

Sanierungshelden

Im Rahmen des Wettbewerbes "Sanierungshelden" rief die Kampagne „Die Hauswende“ Ein- und Zweifamilienhausbesitzer auf, von ihren Anekdoten und Erlebnissen rund um die energetische Sanierung ihres Hauses zu erzählen. Die spannenden Geschichten rund um die energetische Sanierung lassen einen wirklich staunen. Alle Geschichten der Sanierungshelden finden Sie hier.

Neben der dena waren das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi), das Bundesumweltministerium (BMUB) sowie Unternehmen und Verbände aus den relevanten Branchen beteiligt.

Informationen zur Kampagne auf einen Blick: Der Hauswende-Rückblick

Die wichtigsten Informationen und Hilfestellungen zur energetischen Sanierung und den entsprechenden Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten bündelt das folgende Portal: www.die-hauswende.de

Impressionen zu den Veranstaltungen der Hauswende

Impulsveranstaltung mit Wirtschaftsministerin Lemke in Rheinland-Pfalz (Foto: dena)
Foto-Aktion beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung (Foto: dena)
Infoveranstaltung mit MdB Ulrich Freese in Cottbus (Foto: dena)
Impulsveranstaltung in Baden-Württemberg (Foto: dena)
Impulsveranstaltung mit Verkehrsminister Webel in Sachsen-Anhalt (Foto: dena)
Impulsveranstaltung mit Staatsrat Lange in Hamburg (Foto: dena)
Sachsens Innenminister Ulbig besucht den Stand auf der Messe "HAUS 2015" in Dresden (Foto: dena)
Infoveranstaltung für Hausbesitzer in Bonn (Foto: dena)
Wanderausstellung zum Thema "Energieeffizient Sanieren" (Foto: dena)